LESEBUCH
PRÄVENTION-ÜBUNG-TRAINING

.....................................................................................................................................................

Das interaktive Lesebuch ist für alle Kinder ab 4 Jahren bestimmt. Das Programm hilft Eltern und Lehrern Legasthenie schon im Vorschulalter zu entdecken und verhindert somit spätere Lese- und Schreibprobleme. (Dyslexie und Dysgrafie).

WOLLEN SIE, DASS IHRE KINDER IN DER SCHULE BESTMÖGLICHE ERGEBNISSE ERZIELEN?

WIDMEN SIE SICH IHREN KINDERN BEREITS IM VORSCHULALTER UND SIE WERDEN ZU EINSER-SCHÜLERN.

Die Einweihung des Programmes erfolgte am 9.9 2010 in der Tschechischen Nationalgalerie in Prag.

Das Lesebuch offeriert zwei Möglichkeiten einer Alphabet-Erstellung und drei verschiedene Landschaften. Das Lesebuch wird zufällig generiert; jedesmal wenn das Kind es öffnet, findet es die Buchstaben an einem anderen Ort. Dies garantiert einen ausgewogenen Lernprozess.

Die Videopräsentation erfolgt in tschechischer Sprache, gesprochen von dem beliebten tschechischen Schauspieler Jiri Labus. Für die deutsche Variante möchten wir gerne einen deutschen Schauspieler gewinnen, jemanden der aus Kinderprogrammen und -serien bekannt ist.

Das Lesebuch ist ein interaktives, multimediales Abenteuer zweier befreundeter Igelkinder. Die beiden Igelkinder machen zusammen einen Ausflug, um Buchstaben zu erlernen. Auch ihr älterer Freund, ein Vogel namens „Buchstäbchen“ fliegt mit ihnen. Die Buchstaben erscheinen in Form von verschiedenen Tieren und Gegenständen, die den Freunden auf ihrer Reise begegnen. Die Igel fotografieren alles und aus diesen Fotos entsteht nach und nach das Alphabet. Wir haben in diesem Programm zwei Möglichkeiten des Alphabets und drei verschiedene Landschaften für den Test geschaffen.

Hier wird der Unterschied zu anderen Lesebüchern deutlich: Die reale Umgebung wird genutzt, als Voraussetzung für das gesamte Projekt. Kein Buchstabe, der in unserem Lesebuch erscheint, ist gezeichnet, sondern mit Hilfe von wirklichen Gegenständen fotografisch abgebildet.

Dies ist äusserst wichtig, denn Kinder im Vorschulalter arbeiten in der Realität, in der sie leben. So stellt etwa der Buchstabe „H“ keine Henne dar, sondern wegen seiner Form ein Gleis. Ein „H“ als Henne würde, wenn sie fliegt, perspektivisch eher wie ein „V“ aussehen. Wenn die Henne steht und ihre Flügel ausbreitet wie ein „K“, aber niemals würde eine Henne auf ein „H“ hinweisen. In diesem Lesebuch lernt das Kind also zwanglos und seiner natürlichen Wahrnehmung entsprechend.

Die rechte Gehirnhemisphäre verarbeitet das Bild und gerade ein Kind im Vorschulalter, das vielleicht dyslektisch oder dysgrafisch sein könnte, kann diese Hirnfunktion zum besseren Verständnis der Buchstaben nutzen.
Einem Kind, das keine Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben wird, schadet dieses Produkt nicht. Im Gegenteil: Es hilft ihm, die rechte, bildverarbeitende Hirnhemisphäre zu trainieren und dadurch die Welt mannigfaltiger wahrzunehmen.

Unser Lesebuch wirkt positiv auf die gegenseitige Unterstützung und Zusammenarbeit der beiden Hirnhemisphären, ausserdem auf die räumliche Orientierung, das Wissen, die Unterscheidung von Formen, das Gedächtnis, die Beweglichkeit und auf das Gehör.





       
........................................................................................................................................................................................................
   
© Copyright DyS 2013   Kmochova 10,
150 00 Praha 5,
telefon: +420 604 145 011, 
e-mail: info@dys.cz